Laura Korinth ist eine deutsche Künstlerin. Bis in das Erwachsenenalter hinein lebt Laura in dem Glauben, ein völlig unmusikalischer Mensch zu sein. Als sie spontan einen Straßenmusiker in der Münchner Innenstadt gesanglich begleitet, und damit die Umstehenden begeistert, bricht sich in ihr der Wunsch Bahn, das stimmliche Potenzial weiter zu entwickeln. Sie nimmt fortan Gesangsunterricht und auf einer längeren Reise durch Kalifornien und Südamerika fängt sie an, ihre ersten Songs zu schreiben.

In Berlin veröffentlichte Laura ihre ersten selbst geschriebenen und komponierten Songs bei dem Independent Label Stepsudio. 2019 wurde die erste EP, namens "Aufbruch" veröffentlicht, welche sich zu dem Genre "Chanson Noire" bekennt. Die ersten Radioauftritte und Interviews folgten z.B. bei Radio1, DeutschlandFunkKultur, rbb Kultur u.v.m. 2019 folgte der erste Live- Auftritt bei dem "Zurück Zu Den Wurzeln Festival 2019" . Ein Featuring zu dem Track "Gravity", produziert von Boris Brejcha, released bei Ultra Music, konnte Laura zusätzlich im Jahr 2019 feiern.

Die  Liebe zur Musik spornt Laura täglich an, ihren Traum zu verfolgen und auch ohne musikalisches Studium und später Entdeckung ihrer Talente, nicht aufzugeben ihrer großen Leidenschaft zu folgen.